Dolycoris baccarum
Home > Insekten > Dolycoris baccarum



Dolycoris baccarum

Schneck Beerenwanzen Paarung

Dolycoris baccarum 

   
Bild 11 von 35
Vorheriges Bild:  Schneck    Nächstes Bild: Beerenwanzen Paarung   

 

Bild Details:

Bildname:

Dolycoris baccarum

Beschreibung:

Beerenwanze Dolycoris baccarum

Schlüsselwörter:

Dolycoris, baccarum, Beerenwanze, Insekten, Wanzen

Datum:

23.05.2010 00:00

Hits:

3066

Dateigröße:

264.6 KB

Originalgröße:

264.6 KB 

Originalauflösung:

467 x 700 Pixel


IPTC Info:

 Bild Beschreibung:

 Beerenwanze Dolycoris baccarum

 Besondere Hinweise:

 keine Weiterverbreitung ohne ausdruecklicher Genehmigung

 Name des Fotografen:

 W.A.Rumpf

 Honorar an:

 W.A.Rumpf

 Bildquelle:

 www.vienna-pictures.com

 Aufnahme Datum:

 23.05.2010

 Stadt/Ort:

 Vienna

 Bundesland:

 Vienna

 Ländername:

 Austria

 Schlüsselwörter:

 Dolycoris, baccarum, Beerenwanze, , Insekten, Wanzen

 Bildrechte:

 Copyright @ 2010 W.A.Rumpf. All rights reserved


Exif Info:

 Modell:

 Canon EOS 5D

 Aufnahme,Datum und Zeit:

 23.05.2010 07:27:56

 ISO Wert:

 100

 Belichtungszeit:

 1/8 sec(s)

 Blende:

 F/14

 Brennweite (Objektiv):

 100 mm

 Belichtungsabweichung:

 -0.3 EV

 Blendenöffnungswert:

 F/7.6

 Max. Blendenöffnungswert:

 F/2.8

 Belichtungsmessung:

 Selektiv

 Blitz:

 Blitz nicht ausgelöst

 Belichtungsprogramm:

 Zeitautomatik

 Belichtungsmodus:

 Automatisch

 Weißabgleich:

 Automatisch

 GPS Breitengrad:

 48.194694

 GPS Breitengrad Referenz:

 Nord

 GPS Längengrad:

 16.481925

 GPS Längengrad Referenz:

 Ost

 GPS Höhe:

 210 m

Histogramm:

histogramm


Wikipedia Info:

Paarung der Beerenwanze (Dolycoris baccarum)

Die Beerenwanze (Dolycoris baccarum) gehört zu der Familie der Baumwanzen (Pentatomidae).

Sie wird zwischen 1 und 1,2 cm lang und ihre Färbung ist auffällig: Zwar ist das Insekt selber graubraun bis schwarz, die Deckflügel sind aber meist rötlich violett mit einem hellen Schildchen hinten. Die schwarzen Fühler sind weiß geringelt und die Seitenränder des Hinterleibs sind abwechselnd hell und dunkel gefleckt.

Nach der Paarung im Frühjahr werden die Eier von den Weibchen im Mai bis Juni an die Oberfläche von Blättern in Gruppen, sogenannten "Paketen", von etwa 23 bis 25 Stück angekittet. Die daraus schlüpfenden Larven häuten sich fünfmal bevor sie im Herbst voll entwickelt sind, als Imago aber noch eine Überwinterung vor sich haben. Unter günstigen Bedingungen, bei 21 °C, kann die Entwicklung vom Ei bis zum Adulttier in etwa 50 Tagen (48 bis 52) durchlaufen werden. In den südlichen Teilen ihres Verbreitungsgebiets kann die Art zwei Generationen pro Jahr entwickeln.

Video: Beerenwanzen bei der Paarung

Quelle:Wikipedia

Google Info:


 Position in Google Karte öffnen
 Position in Microsoft Live Karte öffnen
 Position in Flash Earth öffnen


Vorheriges Bild:  Schneck    Nächstes Bild: Beerenwanzen Paarung   
 

552 Bilder in 26 Kategorien. 

RSS Feed - Kommentare: Dolycoris baccarum CSS ist valide! Valid HTML 4.01 Strict
  Template and Design by vienna-pictures.com Copyright©2010    Counter: 35303