Fokker 100
Home > Industrie und Technik > Fokker 100



Fokker 100

Airbus A320-211 Tunisair Eurocopter EC-135 T2

Fokker 100 

   
Bild 8 von 11
Vorheriges Bild:  Airbus A320-211 Tunisair    Nächstes Bild: Eurocopter EC-135 T2   

 

Bild Details:

Bildname:

Fokker 100

Beschreibung:

Austrian Arrows (Tyrolean Airways) Fokker 100 (F-28-0100) im Landeanflug, ansicht von unten

Schlüsselwörter:

Austrian, Arrows, (Tyrolean, Airways), Fokker, (F-28-0100), Flugzeug, Flugzeuge, Landeanflug, Fahrwerk, Landeklappen

Datum:

21.04.2009 00:00

Hits:

4742

Dateigröße:

215.4 KB

Originalgröße:

215.4 KB 

Originalauflösung:

800 x 533 Pixel


IPTC Info:

 Bild Beschreibung:

 Austrian Arrows (Tyrolean Airways) Fokker 100 (F-28-0100) im Landeanflug, ansicht von unten

 IPTC Verfasser:

 W.A.Rumpf

 Besondere Hinweise:

 keine Weiterverbreitung ohne ausdruecklicher Genehmigung

 Name des Fotografen:

 W.A.Rumpf

 Honorar an:

 W.A.Rumpf

 Bildquelle:

 www.vienna-pictures.com

 Datei Name:

 Austrian Arrows (Tyrolean Airways) Fokker 100 (F-28-0100)

 Aufnahme Datum:

 18.04.2009

 Stadt/Ort:

 Vienna

 Bundesland:

 Vienna

 Ländername:

 Austria

 Kategorie:

 flu

 Schlüsselwörter:

 Austrian, Arrows, (Tyrolean, Airways), Fokker, (F-28-0100), Flugzeug, Flugzeuge, Landeanflug, Fahrwerk, Landeklappen,

 Bildrechte:

 Copyright @ 2010 W.A.Rumpf. All rights reserved


Exif Info:

 Modell:

 Canon EOS 5D

 Aufnahme,Datum und Zeit:

 18.04.2009 07:47:03

 ISO Wert:

 200

 Belichtungszeit:

 1/400 sec(s)

 Blende:

 F/5.6

 Brennweite (Objektiv):

 200 mm

 Belichtungsabweichung:

 0 EV

 Blendenöffnungswert:

 F/5

 Max. Blendenöffnungswert:

 F/2.8

 Belichtungsmessung:

 Selektiv

 Blitz:

 Blitz nicht ausgelöst

 Belichtungsprogramm:

 Zeitautomatik

 Belichtungsmodus:

 Automatisch

 Weißabgleich:

 Automatisch

 GPS Breitengrad:

 48.148147

 GPS Breitengrad Referenz:

 Nord

 GPS Längengrad:

 16.566934

 GPS Längengrad Referenz:

 Ost

Histogramm:

histogramm


Wikipedia Info:

Die Fokker 100 ist ein zweistrahliges Passagierflugzeug der Fokker Flugzeugwerke mit einer Kapazität von 100 Passagieren. In Flugplänen wird die Fokker 100 meist mit F100 (ICAO-Code) oder 100 (IATA-Code) abgekürzt.

Die Fokker 100 kam Ende 1986 auf den Markt. Der Erstflug erfolgte am 30. November 1986, die Maschine trug das Luftfahrzeugkennzeichen PH-MKH. Sie war eine Weiterentwicklung der Fokker F-28 Fellowship, von der sie sich durch einen gestreckten Rumpf, modernere Rolls-Royce Tay Triebwerke, neuere Systeme (wie EFIS) und aerodynamische Verbesserungen unterschied. Eine verkürzte Bauart der Fokker 100 wurde 1993 mit der Fokker 70 auf den Markt gebracht.

Mit der Fokker F-28 Fellowship hatte Fokker einen modernen Regionaljet gebaut und mit der Fokker 100 verbessert. Erstbestellerin Swissair nahm im Februar 1988 die erste Fokker 100 in Betrieb. American Airlines als größter Kunde betrieb 75 Einheiten. Doch mit dem Konkurs des Unternehmens Fokker 1996 verschwand dieses Modell vom Markt für Neuflugzeuge. Schon zuvor war der Flugzeugtyp durch die Boeing 737 und den Airbus A319 in eine Nische gedrängt worden. Auf dem Markt für Gebrauchtflugzeuge blieb die Fokker 100 jedoch begehrt, da beispielsweise US Airways einen Großteil seiner Fokker-100-Flotte stilllegte und diese damit günstig am Markt verfügbar waren. Die Austrian Airlines Group übernahm einige Maschinen aus Beständen der American Airlines, Germania setzte die Fokker 100 von 2003 bis 2008 im Wetlease unter anderem für Air Berlin ein.

Stork Aerospace, die unter dem Namen "Fokker Services" die Betreuung der vielen noch in der Welt fliegenden Fokkerflugzeuge übernommen hat, bietet die Fokker 100 als Executive Jet weiterhin an. Der Prototyp 001 PH-MKH wurde von Stork Fokker als Erprobungsträger für das Radarentwicklungsprogramm SOSTAR-X bis Herbst 2007 genutzt und soll abgewrackt werden, da weitere Nutzungen nicht akquiriert werden konnten. Er wird damit dem bereits verschrotteten Prototyp 002 folgen, dessen Rumpf seinerzeit als Prototyp für die Fokker F70 verkürzt wurde.

F-90 / F-130

Quelle:Wikipedia

Google Info:


 Position in Google Karte öffnen
 Position in Microsoft Live Karte öffnen
 Position in Flash Earth öffnen


Vorheriges Bild:  Airbus A320-211 Tunisair    Nächstes Bild: Eurocopter EC-135 T2   
 

552 Bilder in 26 Kategorien. 

RSS Feed - Kommentare: Fokker 100 CSS ist valide! Valid HTML 4.01 Strict
  Template and Design by vienna-pictures.com Copyright©2010    Counter: 35301